Bergen

Land ahoi zum letzten Mal auf unserer Reise in Norwegen. Wir waren in Bergen, der berühmten alten Hansestadt. Unser erster Weg führte uns natürlich nach Bryggen. Das ist der Stadtteil mit den historischen Hansehäusern direkt am Hafen. Beim Schlendern durch die engen Gassen und dem Anblick der alten Speicher und Läden fühlt man sich wirklich in die Zeiten der Kaufleute vor 700 Jahren zurückversetzt. Nicht umsonst steht Bryggen auf der Welterbeliste der UNESCO.

RK5_0682RK5_0683RK5_0666RK5_0681
Im Anschluss haben wir gleich noch die nebenan befindliche frühere Festung Bergenhus und das Festungsmuseum besucht. Für mich hieß das wieder ganz still in meiner Reisetasche sitzen. Mein Menschenpapa erlebt Geschichte immer und da darf man ihn nicht stören.


Innerhalb der Festung befindet sich auch die berühmte Haakonshalle. Sie gilt als ältester Thronsaal der norwegischen Könige.
Nachmittags sind wir dann mit der Seilbahn auf den Floyen hinaufgefahren. Von da oben hat man einen wunderbaren Blick auf Stadt und Hafen. Herunter ging es zu Fuß, wofür wir mit weiteren interessanten Ausblicken belohnt wurden.

RK5_0684RK5_0689RK5_0665RK5_0668
Auf dem Weg zurück in die Stadt kamen wir an großen Linden vorbei, die alle ein Strickkleid erhalten hatten. Bei einem Kunstprojekt 2017 wurde den Bäumen diese modische Bekleidung angelegt. Schick, schick!

Euer ganz gefährlicher Grizzly

RK5_0695

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s