Hohenwerfen

Hui, waren die schnell und groß, da ist selbst einem so gefährlichen Bären wie mir schon ein wenig der Mut abhandengekommen. Von wem ich spreche? Na von den Adlern, Geiern und Falken in der Greifvogelvorführung auf der Festung Hohenwerfen. Was, Ihr kennt die Burg noch nicht? Na dann aber nichts wie hin, da ist richtig was los.

Wer eine schön gestaltete Burganlage bestaunen möchte, der ist bei der Burgführung richtig. Da gibt es Geschichten von den alten Burgherren zu hören, Kanonen zum Anfassen und auch den Turm kann Bär besteigen. Eine wirklich schöne Burganlage, die einen guten Eindruck vom früheren Burgleben vermittelt. Immerhin erlebt die Festung in wenigen Jahren ihren 950. Geburtstag. Was schon erstaunlich ist, wenn man bedenkt, dass die Burg 1931 weitgehend abgebrannt ist und dennoch wieder aufgebaut wurde.

Laut unserem Burgführer wurde die Burg in ihrer langen Geschichte auch nur ein einziges Mal erobert. Nicht schlecht, oder? Fairerweise hat er allerdings noch darauf hingewiesen, dass sie eben auch nur einmal angegriffen worden ist.

Und wenn Ihr schon einmal da seid, schaut euch unbedingt die Vorführung der Falkner an. Stellt euch nur mal vor, wie es sich anfühlt, wenn ein Adler einen halben Meter über euren Kopf im Sturzflug vorbeibraust. Glaubt dem Bären: Das kann man sich nicht vorstellen, dass muss man erlebt haben. Die Vögel waren so schnell, da ist selbst mein Mensch mit Fotografieren nicht hinterher gekommen.  Wer sich schon mal einen Eindruck verschaffen möchte, bitte: https://www.youtube.com/watch?v=k9k3oIw6rHQ, https://www.youtube.com/watch?v=YoelMLY3SdI

Alle Teilzeitburgherren und -damen, die so wie ich irgendwann hungrig werden, können sich auch gleich noch beim großen Gelage im Burghof stärken.

 Guten Appetit wünscht euch euer ganz gefährlicher Grizzly

Advertisements

2 Kommentare zu „Hohenwerfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s